Reparaturen

Hochwertige Galaxy LCD Reparatur zum akzeptablen Preis

Im Alltag warten viele Gefahren für ein Mobiltelefon. Ärgerlich ist vor allem, wenn es das Frontglas betrifft. Einerseits büßt das Modell an optischem Reiz ein, andererseits ist die Sicht auf das Display beschränkt oder unmöglich und teilweise die Bediehnung des Handys nicht mehr realisierbar.

Samsung  Galaxy Display reparieren – so funktioniert der Service

Die Korrektur kann nur vorgenommen werden, wenn das Gerät beim Dienstleister erscheint. Der Kunde sendet daher sein Mobiltelefon an den Anbieter. Vorher entfernt man die SIM-Karte und die Speicherkarte. Dem Päckchen wird außerdem ein individueller Auftrag beigefügt. Den Reparaturauftrag druckt man aus und beschriftet die entsprechenden Felder. Es empfiehlt sich, das Paket versichert zu verschicken. So erhält der Absender sein Geld zurück, falls die Sendung beschädigt wird oder verschwindet. Damit der Auftraggeber den Überblick behält und den Stand nicht aus den Augen verliert, erhält er vom Anbieter eine E-Mail, sobald die Ware eingegangen ist. Zudem werden dem Kunden ständige Statusmeldungen per Mail zugesandt. Meist wird das reparierte Gerät innerhalb von 48 Stunden wieder zurückgeschickt. Die Lieferung an sich dauert zwei bis drei Werktage.

Samsung Galaxy S4 Frontglas Reparatur und Galaxy S3 Frontglas Reparatur – wichtige Informationen

Die Farbe des Frontglases kann vom Kunden selbst gewählt werden. Beim Galasxy S4 stehen drei verschiedene Farben zur Verfügung. Egal, für welche Variante man sich entscheidet, zusätzliche Kosten entstehen dadurch nicht. Das Frontglas des Galaxy S3 ist ebenfalls in drei unterschiedlichen, aber anderen Farben erhältlich. Außerdem gibt es zwei weitere Farbvarianten, die jedoch für einen kleinen Aufpreis von 1,50 Euro bis 2,50 Euro zu kaufen sind. Auf Wunsch kann auch der Mittelrahmen in einer bestimmten Farbe erneuert werden. Wichtig ist, dass das richtige Modell einer Reihe ausgewählt wird.

Mit der Reparatur nicht lange warten

Manchmal ist der Riss oder Sprung im Frontglas nur minimal. Eine Reparatur scheint in solchen Fällen entweder nicht nötig oder nicht dringend zu sein. Dieser Eindruck kann täuschen. Durch Erschütterungen können sich die Schäden im Material erweitern. Handlungsbedarf besteht also schnellstmöglich. Man sollte bedenken, dass größere Brüche eventuell aufwendiger in der Wiederherstellung sind und vielleicht auch kostenintensiver. Die Inanspruchnahme eines professionellen Reparaturdienstleisters sollte schnell erfolgen, um Zeit und Geld zu sparen.